zum Menü FaU - Frauen als Unternehmerinnen
25.06.2015

Vorsorge ist alles – Vorkehrungen der Unternehmerin für den eigenen Ausfall

Rechtsanwältin Dietlind Forstmann-Müller-Seubert (RA-Kanzlei Forstmann-Mülller-Seubert)

Unternehmerinnen und Selbständige sorgen häufig nicht ausreichend für ihren eigenen Ausfall vor. Dies kann für den Betrieb bereits dann fatale Folgen haben, wenn die Unternehmerin nicht mehr handlungsfähig ist.

Die Referentin betreibt eine Zivilrechtskanzlei in Nürnberg und erlebt immer wieder, wie schnell eine Einschränkung der Handlungsfähigkeit einer Unternehmerin auch einen gut laufenden Betrieb negativ beeinflussen und damit die Existenzgrundlage von Inhaberin und Mitarbeitern gefährden kann.

Gestaltungsmöglichkeiten zur Minimierung dieser Risiken stehen im Fokus des Vortrags.