zum Menü FaU - Frauen als Unternehmerinnen
17.03.2020

Ruhepol Fürth - Haus der Resilienz

Renate Jelitto, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Was ist Resilienz und wie lernen wir, resilient zu werden.

Wir alle erleben Krisen im Leben, straucheln und kommen aus der Balance, oder die Krisen hauen uns ganz um. Was ist es, das uns durchschüttelt oder umhaut? Welcher Sinn steckt dahinter? Wie lernen wir, damit umzugehen.

90 % aller Krankheiten kommen aus der Psyche!

Wenn man das weiß, ist es dann nicht ein Leichtes, jegliche Krankheiten zu verhindern? Die Seele ist so klug und weist uns über den Körper mit einem Schmerz darauf hin, wo das Problem liegt und dass die Seele Beachtung braucht. Höchste Zeit, innezuhalten und nachzudenken. Zeit zu prüfen, was im Leben gerade nicht stimmt. Sei es im Beruf oder in der Beziehung. Sind es Konditionierungen aus der Kindheit oder Traumata, die man sein Leben lang verdrängt hat. Verdrängung kann gut und richtig sein, weil es nicht verkraftbar gewesen wäre. Aber irgendwann macht die Seele nicht mehr mit — sie fordert Klärung. Für diese Klärung und die daraus folgenden Erkenntnisse wird der „Ruhepol-Fürth Haus der Resilienz" zur Verfügung stehen. Für alle Menschen, ob reich oder arm, nach dem Solidarprinzip. Bevor der Burnout oder eine Depression in die Dunkelheit und Schwere führt.

"Ruhepol-Fürth Haus der Resilienz" hält für alle Themen des Lebens Hilfe und Heilung, Stärkung und Aufbau, Berufliches Coaching für Entspannung, Selbstsicherheit, Fortbildung, Karriere bereit. Kinder haben ihren eigenen Bereich und erfahren von klein auf, wie sie Krankheit erkennen und dahinter blicken können. Sie lernen früh, mit Hänseleien und Mobbing umzugehen.

Nach vielfältiger Erfahrung als Chefsekretärin und Assistentin in höchsten Positionen großer Wirtschaftsunternehmen hat Renate Jelitto neue Wege beschritten. Über Jahre der Betreuung alter Menschen in ihrem nächsten Umfeld, hat sie den Beruf als Heilpraktikerin für Psychotherapie erlernt und hierin ihre Aufgabe gefunden. In ihrer Praxis ist sie nun seit vielen Jahren erfolgreich tätig mit Spezialisierungen wie:

  • EMDR
  • Traumatherapie
  • Hypnotherapie mit Heilhypnose und Hypnoanalyse
  • Burnout Coaching
  • Katathymes Bilderleben

Spannende und tiefgreifende Therapien, die schnelle Hilfe und Erkenntnisse vermitteln — aus der Dunkelheit ins Licht, aus der Schwere in die Leichtigkeit. Über allem aber steht das Thema Resilienz mit dem Ziel, Krankheiten zu vermeiden in der Selbstverantwortung, der Selbstwirksamkeit.

Referentin: Renate Jelitto, Heilpraktikerin für Psychotherapie, EMDR-Therapeutin & Burnout Coach.

Adresse:
Praxis Ruhepol-Jelitto
Voltastraße 28,
90766 Fürth
E-Mail: renate@ruhepol-ielitto.de
Website: www.ruhepol-ielitto.de und www.ruhepol-fuerth.de
Telefon: 0911-784 98 92

Ort:
Hotel Mercure
Laubenweg 6
90765 Fürth
(direkt an der A 73, Ausfahrt Poppenreuth, Richtung Fürth Stadtmitte)

Raum:
siehe Info an der Rezeption

Anfahrt:
Mit dem Auto: Google-Maps
Mit dem VGN: Buslinie 179 ab Fürth Hauptbahnhof Richtung Großgründlach, Haltestelle Flurstr.

Parken:
auf hoteleigenem Partplatz kostenfrei, Ticket ziehen, an der Rezeption vor dem Verlassen freischalten lassen

Beginn:
19:00 Uhr: Netzwerken, Getränke und Essen nach Wahl (Karte oder Buffet auf eigene Rechnung, ohne Vorbestellung möglich)
20:00 Uhr: Vortrag oder Programm, open end

Eintritt:
Erstbesuch für Gäste kostenfrei, ansonsten Gäste 20 €; Mitglieder kostenfrei.

Verbindliche Anmeldung / Abmeldung:
Bis zwei Tage vor der Veranstaltung. Sollte für einzelne Veranstaltungen ein Unkostenbeitrag anfallen, wird dieser bei verspäteter Abmeldung in Rechnung gestellt.